Matinee zum Internationaler Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen

Zum Internationaler Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen werden wir noch einmal aktuelle Beispiele aus der Amnesty-Kampagne „Mut braucht Schutz“ vorstellen. Sie befasst sich mit einem entscheidenden Bestandteil der internationalen Amnesty-Arbeit: Tag für Tag setzen sich Frauen weltweit für ihre Rechte und die Rechte anderer ein. Es sind junge Menschen, Frauen, Eltern und viele mehr, die gegen Folter, Vertreibung, Korruption, Diskriminierung und weiteres Unrecht kämpfen. Ihrem Einsatz ist es zu verdanken, dass Menschenrechtsverletzungen ans Licht kommen. Doch wer sich für Menschenrechte engagiert, wird zunehmend überwacht, diffamiert, durch repressive Gesetze behindert – manchmal sogar ermordet. Allen, die in ihrer Arbeit Benachteiligung und Gefährdung riskieren, gilt die Kampagne „Mut braucht Schutz“.

Für den passenden musikalischen Rahmen sorgt Juan Pablo Raimundo mit seiner Gitarre.

Weitere Informationen folgen zeitnah. Herzliche Einladung zu einem interessanten Austausch! Der Eintritt ist frei.